Ehrenamtliche kommunale Gleichstellungsbeauftragte der Samtgemeinde Dörpen

Kuhl, Silke

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Samtgemeinde Dörpen,

am 01.07.2013 bin ich durch den Rat der Samtgemeinde Dörpen zur ehrenamtlichen kommunalen Gleichstellungsbeauftragten bestellt worden.
Da ich vielfach gefragt werde, was denn genau meine Aufgaben als ehrenamtliche Gleichstellungsbeauftragte sind, möchte ich Ihnen diese kurz erläutern:

Die Aufgaben der Gleichstellungsbeauftragten ergeben sich aus dem Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetz sowie dem Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetz.

Die Gleichstellungsbeauftragte wirkt an Vorhaben und Entscheidungen mit, die Auswirkungen auf die Gleichberechtigung von Männern und Frauen haben. Dabei ist sie direkt dem Bürgermeister unterstellt. Sie hat ein Teilnahme- und Anhörungsrecht in allen kommunalen Gremien, jedoch kein Stimmrecht.

Die Tätigkeit einer Gleichstellungsbeauftragten hat das Ziel, zur Verwirklichung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern beizutragen. Das bedeutet, dass sich die Arbeit ausdrücklich nicht auf ein Geschlecht beschränken darf.
Die Gleichstellungsbeauftragte also ist für die Gleichstellung von Männern und Frauen sowohl im privaten als auch im beruflichen Bereich zuständig.

Ich begleite und berate Sie u. a. bei Themen wie

Wiedereinstieg in den Beruf
Vereinbarkeit von Familie und Beruf
Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz
Häusliche Gewalt

Bei Fragen aus diesen Bereichen stehe ich sowohl für Frauen als auch für Männer als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Besuchen Sie mich doch einfach zu den Sprechzeiten im Rathaus oder vereinbaren Sie telefonisch oder per E-Mail einen individuellen Gesprächstermin. Unsere Gespräche werden vertraulich behandelt. Und sollen Ihre Probleme in weitergehende Bereiche fallen, kontaktieren sich mich trotzdem gerne; wir finden sicherlich gemeinsam eine Lösung.

Kontakt:
Samtgemeinde Dörpen
Gleichstellungsbeauftragte
Frau Silke Kuhl
Rathaus, Zimmer 404

E-Mail: kuhl@doerpen.de
Tel. 04963 / 402 415 während der Sprechzeiten
Tel. 04963 / 910 310 (privat)

Sprechzeiten: jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat von 15.30 - 17.30 Uhr oder nach Vereinbarung