Austausch der Schwimmbad- und Attraktionspumpen

ptj

Die Gemeinde Dörpen hat zwischen August 2017 und Oktober 2018 die Schwimmbad- und Attraktionspunmpen im Dünenbad Dörpen ausgetauscht.
Der Austausch hat Kosten in Höhe von ca. 45.000,- € verursacht und wird durch das Bundesumweltministerium mit 11.228,00 € bezuschusst.

Durch den Austausch der Schwimmbad- und Attraktionspumpen werden jährlich rund 30.526 Kilowattstunden Strom eingespart und ca. 18 Tonnen weniger CO² ausgestoßen. Durch diese Einsparungen leistet die Gemeinde Dörpen einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz.

Zuwendungsgeber: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages

Projektpartner: Projektträger Jülich (www.www.ptj.de/klimaschutzinitiative.kommunen)
Förderkennzeichen: 03K06037
Projektbezeichnung: Austausch der Schwimmbad- und Attraktionspumpen im Hallenbad Dünenbad Dörpen
Förderanteil: 25 Prozent
Laufzeit: 01.08.2017 bis 31.10.2018

„Nationale Klimaschutzinitiative

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumwelt-ministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Veranke-rung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen."